Datenschutzerklärung

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

 

GOTOWEBINAR (LOGMEIN, INC.)

Wir setzen für unsere Online Präsentationen das SAAS Tool gotowebinar der Firma LogMeIn, Inc. ein. gotowebinar dient uns als Plattform, um Inhalte online Einzelpersonen oder Gruppen zu präsentieren. Auf unseren Webseiten mit gotomeeting Anbindung und Anmeldung wird hierauf separat hingewiesen und ein OptIn angefordert. Bei der Anmeldung an einer Online-Präsentation mit gotowebinar werden Ihr Vor- und Nachname, sowie Ihre E-Mail Adresse an die Server von LogMeIn übermittelt.
Diese Informationen dienen dazu, Ihnen Ihren persönlichen Teilnahme-Link an der Online-Präsentation, sowie Erinnerungs-E-Mails zukommen zu lassen.
Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unseres Marketings.
LogMeIn, Inc. ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit mehreren Niederlassungen in Europa u.a. in Dublin, Budapest, Dresden und München.


Kontakt:

LogMeIn, Inc
320 Summer Street Boston, MA 02210

LogMeIn nutzt die Standardvertragsklauseln der EU (SCC – Standard Contractual Clauses), die den Datentransfer zwischen der EU und Nicht-EU Staaten regelt. Zertifizierungen nach AICPA/SOC 2 Type II & AICPA/SOC 3 sind vorhanden. Das Produkt gotowebinar entspricht dem BSI-Anforderungskatalog für Compliance im Cloud-Computing-Bereich C5.

Mehr Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von LogMeIn: https://www.logmeininc.com/de/trust

https://www.logmeininc.com/de/trust/privacy

Mehr Informationen von LogMeIn hinsichtlich der EU-Datenschutzbestimmungen: https://www.logmeininc.com/de/gdpr/what-is-gdpr

Mehr Informationen zu dem Produkt gotowebinar finden Sie hier: https://www.logmeininc.com/de/trust/resource-center?filter=GoToMeeting%20/%20GoToWebinar%20/%20GoToTraining

SOC 3 – Reporting on System and Organization Controls: https://logmeincdn.azureedge.net/legal/2020-UCC-SOC3-Report-Final.pdf

 

HubSpot

Wir setzen für unsere Online Marketing-Aktivitäten HubSpot ein. Hierbei handelt es sich um eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online Marketings abdecken.

Dazu zählen unter anderem:

  • Content Management (Website und Blog)
  • E-Mail Marketing (Newsletter sowie automatisierte Mailings, bspw. zur Bereitstellung von Downloads)
  • Social Media Publishing & Reporting
  • Reporting (z.B. Traffic-Quellen, Zugriffe, etc. ...)
  • Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung & CRM)
  • Landing Pages und Kontaktformulare

Unser Anmelde-Service ermöglicht es Besuchern unserer Website, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunterzuladen und ihre Kontaktinformationen sowie weitere demografische Informationen zur Verfügung zu stellen.

Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind.

Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unseres Marketings.

HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland.

Kontakt:

HubSpot

2nd Floor 30 North Wall Quay Dublin 1, Ireland, Telefon: +353 1 5187500.

Wenn eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, wurden mit dem Anbieter EU-Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten.

Falls Sie eine Erfassung durch HubSpot generell nicht möchten, können Sie die Speicherung von Cookies jederzeit durch Ihre Browsereinstellungen entsprechend verhindern.

 

Informationspflichten / Betroffenenrechte

Hiermit informieren wir Sie über die Ausübung der Rechte als Betroffener.

  1. Auskunftsrecht

    Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

  2. Recht auf Berichtigung

    Sie haben das Recht unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

  3. Recht auf Löschung

    Sie haben das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.

  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

  5. Mitteilungspflicht

    Die FP Digital Business Solutions GmbH teilt allen Empfängern, denen personenbezogenen Daten offen gelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Die FP Digital Business Solutions GmbH unterrichtet Sie über diese Empfänger, wenn Sie dies verlangen.

  6. Recht auf Datenübertragbarkeit

    Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten von der FP Digital Business Solutions GmbH in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Weiter haben Sie das Recht, dass diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

  7. Widerspruchsrecht

    Sie sind jederzeit berechtigt, Ihre Einwilligung zu widerrufen und einer weiteren Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen.

    Weiter steht Ihnen die Beschwerdemöglichkeit bei den Datenschutz-Aufsichtsbehörden frei.

    https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Bei unseren Kontaktformularen werden Sie aufgefordert verschiedene Angaben zu machen. Diese variieren je nach Art des Kontaktformulars. Unter anderem sind dies Angaben zu Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Position, Telefonnummer, Unternehmensname, Anzahl der Mitarbeiter im Unternehmen, Grund der Kontaktaufnahme.

 

Minderjährigen Schutz

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an die FP Digital Business Solutions GmbH übermitteln.

 

Personenbezogene Daten

Soweit die FP Digital Business Solutions GmbH haftungsbeschränkt personenbezogene Daten von Nutzern erhebt, verarbeitet oder nutzt, geschieht dies im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Es handelt sich dabei - derzeit - um die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), das Telemediengesetzes (TMG) und das Telekommunikationsgesetz (TKG).

  1. Zweckbestimmungen der Verarbeitung

    Hauptzweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist der Aufbau einer vertrauenswürdigen und rechtsverbindlichen elektronischen Kommunikation für ein digitales Transaktionsmanagement.

    Nebenzwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten sind der Vertrieb (einschl. Werbung), die Verwaltung und die Betreuung von Interessenten und Kundenaufträgen, die Personal-, Lieferanten- und Kundenverwaltung.

    Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist der Artikel 6 Abs. 1.

  2. Beschreibung der Kategorien betroffener Personen und der Kategorien personenbezogener Daten

    Zur Erfüllung der o. g. Zweckbestimmungen werden zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt: Kundendaten (Nutzer) (Adressdaten einschl. Zertifikaten, Vertragsdaten, Transaktionsdaten), Daten von Kommunikationspartnern (Adressdaten, Transaktionsdaten), Lieferantendaten (Ansprechpartner) (Adressdaten), Personaldaten

  3. Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden

    Kommunikationspartner des Nutzers, öffentliche Stellen, die Daten auf Grund gesetzlicher Vorschriften einfordern können. Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Personalverwaltung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb, Telekommunikation und IT). Externe Stellen, die an der Abwicklung von Geschäftsprozessen beteiligt sind (z.B. die Francotyp-Postalia Holding und deren Tochterunternehmen). Externe Auftragnehmer entsprechend Artikel 28 EU-DSGVO. Kreditinstitute soweit für die Abwicklung von Zahlungen notwendig. Versicherungen, Kreditschutzvereine im Rahmen der Kreditsicherung. Dritte, die im Rahmen der uns gewährten Signaturvollmacht signierte Dokumente erhalten. Eine sonstige Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht.

  4. Übermittlungen von personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation

    Eine Übermittlung von Daten an Staaten außerhalb der EU ist nicht geplant und findet auch bisher nicht statt.

  5. Vorgesehenen Fristen für die Löschung der verschiedenen Datenkategorien

    Die Löschung der Daten erfolgt nach Beendigung der Zweckbindung bzw. gem. den rechtlichen Grundlagen (in der Regel nach 10 Jahren).

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher In-halte eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

FP Digital Business Solutions GmbH

Trebuser Str. 47, Haus 1

15517 Fürstenwalde

Telefon: +49 (0)3361-6809410

E-Mail: datenschutz(at)mentana.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.